regierungsforschung.de
 

Jan Treibel

Jan Treibel studierte ab 2002 zunächst an der Ruhr-Universität Bochum Geschichte und Politikwissenschaft. 2006 wechselte er zur Universität Duisburg-Essen und nahm dort das MA-Studium „Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung“ an der NRW School of Governance auf. Neben dem Studium arbeitete Jan Treibel als freier Sportjournalist und Mitarbeiter der Abteilung Grundsatzfragen von Forschung, Technologie und Innovation der VDI Technolgiezentrum GmbH in Düsseldorf. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Politische System der Bundesrepublik, die Parteien- und Wahlforschung sowie Fragen der Politischen Kommunikation. Seit 2008 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für das politische System der Bundesrepublik tätig. Mitglied der Forschungsgruppe Regieren ist Jan Treibel seit 2007.

Kontakt:
jan.treibel@uni-due.de

Weitere Informationen zu Jan Treibel

Artikel:

  1. Der Duisburger NRW-Wahl-Index. Policy-Positionen der Parteien CDU, SPD, Grüne, FDP und Linke vor der Landtagswahl 2010 im Vergleich
  2. Was (und wer) kommt nach Pinkwart?
  3. Duisburger Wahl Index (DWI) 2011
  4. Die Krise der Liberalen - Wohin führt der Weg der FDP in der Post-Westerwelle-Ära?
  5. Wie die Parteibasis tickt, weiß niemand. Die falsche Frage für einen Mitgliederentscheid in der FDP?
  6. Die Abwahl von Oberbürgermeister Sauerland. Die Duisburger Antwort auf Stuttgart 21 und die Occupy-Bewegung!
  7. Der Duisburger NRW-Wahl-Index (DWI) 2012
  8. Die FDP braucht mehr als eine kurzfristige (Überlebens-) Strategie. Wohin führen Rösler und Brüderle die Freien Demokraten?
  9. 20 Jahre Deutsche Einheit – gemeinsam Auswege aus der Vertrauenskrise finden!
  10. Die Politische Rede als Führungsinstrument – ist Lindner der bessere Westerwelle?
  11. Christoph Greiner: Der Mensch und Politiker Jürgen W. Möllemann. Eine wissenschaftliche Analyse.
  12. Duisburger Wahl Index (DWI) zur Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2011
  13. Duisburger Wahl Index (DWI) zur Landtagswahl Baden-Württemberg 2011
  14. Der Duisburger-Wahl-Index (DWI) zur Bundestagswahl 2013 - Policy-Positionen von CDU/CSU, SPD, Grünen, FDP, Linke und Piraten zur Bundestagswahl 2013 im Vergleich.