regierungsforschung.de
 

Essay


Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit durch Forschung, Technologieentwicklung und Innovation.


Die Europäische Union forciert ihre Anstrengungen zur Stärkung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit in Europa. Hintergrund ist die intensive internationale Konkurrenz in Wirtschaft, Forschung und Innovation sowie die damit verbundenen Prosperitäts- und Beschäftigungseffekte in der Union. Vor diesem Hintergrund verfolgt die Europäische Kommission mit der Strategie „Europa 2020“ ein ehrgeiziges Vorhaben. Dieses Vorhaben knüpft an die Lissabon-Strategie von 2000 an. [weiterlesen

Working Paper

Die Rolle der Parlamentarischen Geschäftsführer in einer Minderheitsregierung 

Aufgrund seiner herausgehobenen Stellung innerhalb einer Fraktion ist der Parlamentarische Geschäftsführer ein zentraler Akteur in seiner Partei. Innerhalb der Fraktion unterliegt er dabei den fraktionsspezifischen Regeln, die z.B. durch die Fraktionsgeschäftsordnung aufgestellt werden. Zum anderen ist er auch außerhalb seiner Fraktion und innerhalb des Parlaments legitimiert, entscheidende Weichen für seine Partei zu stellen.

Nur wenigen Mitgliedern einer Fraktion kommen derart zentrale Aufgaben auf den unterschiedlichen politischen Ebenen zu teil. Welche Aufgaben und welche Erwartungen in den genannten Bereichen damit verbunden sind, wird im weiteren Verlauf näher beschrieben. Die Frage, „welche Rolle spielen Parlamentarische Geschäftsführer in Minderheitsregierungen?“ soll im diesem Essay beantwortet werden.  [weiterlesen]



Essay

Lobbyismus im Wandel

Die vielfältige Landschaft von Verbänden und organisierten Interessen kennzeichnet die Zivilgesellschaft. Sie vermittelt zwischen dem Staat und dem einzelnen Bürger. Vereine und Verbände sind in die staatlichen Strukturen eingebettet und zugleich Ausdruck des Pluralismus in unserer Gesellschaft. Parteien brauchen die Verbände bei der Organisation von Mehrheiten und die Verbände brauchen die Parteien zur Durchsetzung ihrer Ziele.


Organisierte Interessen werden z. B. von der Politikformulierung bis zur Umsetzung in die Regierungsarbeit eingebunden. Die Legitimität der Interessenvertretung wird in den letzten Jahren durch eine illegitime Praxis des Lobbyismus infrage gestellt. Der folgende Beitrag plädiert für eine differenziertere Betrachtung des Lobbyismus. [weiterlesen]

Aktuelle Beiträge:

Beiträge 1 bis 10 von 71 weiter ende

Nils Minkmar: Der Zirkus. Ein Jahr im Innersten der Politik

11.04.2014 Klein
(Abbildung/ Buchcover | S. Fischer Verlage) Der Bundestagswahlkampf liegt bereits einige Monate zurück. Jetzt noch ein Buch über einen Kandidaten mehr ..

Anna von Bayern: Wolfgang Bosbach – Jetzt erst recht! Die Biografie.

25.03.2014 Steinfort
(Abbildung/ Buchcover | Heyne Verlag)Wolfgang Bosbach ist die Stimme der bundesdeutschen Innenpolitik. Mit seiner prägnanten Sprache und Omnipräsenz mehr ..

Helmut Herles: Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft. Innenansichten aus dem Club der Abgeordneten

18.03.2014 Klein
(Abbildung/Buchcover | be.bra verlag) Sie ist kaum ein Thema, weder in der medialen Berichterstattung noch in der Politikwissenschaft: Die Deutsche mehr ..

Offenheit, Beteiligung und Kooperation: ‚Governance statt Konflikt‘ bei der Etablierung von Nachhaltigkeitsinnovationen.

03.02.2014 Schönborn, David
Im Fokus der Forschung zu Nachhaltigkeitsinnovationen bzw. „environmental innovation and societal transition“ steht auch die deutsche Energiewende: mehr ..

Wozu ein Bundespräsident? Amt und Amtsführung des deutschen Staatsoberhauptes in der staatswissenschaftlichen Forschung.

20.01.2014 Grunden
„Warum gibt es in einem parlamentarischen Regierungssystem einer demokratischen Republik überhaupt einen Staatspräsidenten?“ Heinz Rausch war nicht mehr ..

„Let the games begin“ oder „Not in my backyard“?

20.11.2013 Müller
Bei der Volksabstimmung am 10. November 2013 über die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 in München, Traunstein, Garmisch-Partenkirchen mehr ..

Heinrich Oberreuter (Hrsg.): Macht und Ohnmacht der Parlamente.

12.11.2013 Steinfort
(Abbildung/Buchcover | Nomos Verlagsgesellschaft) Neu ist die Frage nach der Macht und einer möglichen Ohnmacht von Parlamenten nicht – an Relevanz mehr ..

Die schwarz-grüne „Bioethik-Koalition“? Bioethik als ein neues Politikfeld.

14.10.2013 Ezazi
Bioethische Fragen unterliegen ganz bestimmten Antworten des politischen Prozesses. Der Abgeordnete und das Gewissen, beraten durch etablierte Gremien mehr ..

Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit durch Forschung, Technologieentwicklung und Innovation.

07.10.2013 Turek
Die Europäische Union forciert ihre Anstrengungen zur Stärkung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit in Europa. Hintergrund ist die intensive mehr ..

Deutsche Rohstoffpolitik in der Peripherie des Wahlkampfs. Spiegelt sich die Wiederbelebung der deutschen Rohstoffpolitik in den Wahlprogrammen der Parteien wider?

19.09.2013 Klinnert
Deutschland ist ein rohstoffarmes Land, das von Importen abhängig ist. Eine gesicherte Rohstoffversorgung ist daher Voraussetzung für die mehr ..