regierungsforschung.de
 

Working Paper


Duisburger NRW-Wahl-Index 2012


Mit dem Duisburger Wahl-Index hat die NRW School of Governance im Superwahljahr 2009 eine umfassende Analyse der Wahl- und Grundsatzprogramme der Bundesparteien vorgelegt. Diese Analysen finden Sie hier.

Die Ergebnisse vom 13. Mai 2012 deuten aufgrund ihrer Klarheit eigentlich auf einen stark polarisierend geführten Inhaltswahlkampf hin. In der Wahlberichterstattung wurde hingegen ein ganz anderes Bild des NRW-Wahlkampfes nachgezeichnet: Inhaltslos und personenzentriert. Was sich durch den gesamten (kurzen) Wahlkampf gezogen hatte, blieb letztendlich auch am Wahlabend konturlos: die Frage, mit welcher konkreten Programmatik die Parteien eigentlich zur Wahl angetreten sind. Eine Antwort auf diese Fragen liefert der Duisburger-Wahl-Index 2012 [weiterlesen].

Interview

Interviews mit Landtagskandidaten

Regierungsforschung.de hat mit jungen Landtagskandidaten über die Erfahrungen aus dem ersten eigenen Wahlkampf gesprochen.


Tina Pannes war Kandidatin der FDP für die Landtagswahl 2012 in Nordrhein-Westfalen im Wahlkreis 38 (Mettmann III) [zum Interview mit Tina]. 


Paul Frederik Lang, 28 Jahre alt, grün, trat im NRW-Wahlkreis 105 (Ennepe-Ruhr-Kreis I) dieses Jahr erstmals als Landtagskandidat (Listenplatz 36) an  [zum Interview mit Paul].

Essay

Sind die Volksparteien auf dem Rückzug?

Warum gegen eine Mehrheit anargumentieren? Die Mehrheit der Forscher und Journalisten sagt, die Zeit der Volksparteien sei abgelaufen. Die Zahlen für sich genommen setzten ein deutliches Signal.


Tilman Mayer identifiziert in seinem Essay die Krisensymptome der Volksparteien - benennt aber auch die Gründe, warum der vermeintliche Palliativpatient durchaus noch zur Gesundung in der Lage ist. Hier weiterlesen.

Aktuelle Beiträge:

Beiträge 1 bis 10 von 75 weiter ende

Europawahlrecht und die Drei-Prozent-Hürde: Nationale Orthodoxie oder europäischer Pragmatismus?

19.02.2014 Kaeding, Pieper
In dem am 26. Februar 2014 zu erwartenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Rechtmäßigkeit der Drei-Prozent-Sperrklausel für Parteien geht es mehr ..

Missglückter Start in den Europawahlkampf 2014: Personen und Inhalte statt Gretchenfrage.

10.02.2014 Kaeding
Man hat sich doch ein bisschen versprochen von der stärkeren Rolle des Europaparlaments bei der Ernennung des Kommissionspräsidenten. Laut Lissabon- mehr ..

Benjamin Höhne: Rekrutierung von Abgeordneten des Europäischen Parlaments.

03.02.2014 Bukow, Angenendt
(Abbildung/Buchcover | Verlag Barbara Budrich) Ein Abgeordnetenmandat ist eine attraktive Möglichkeit, Politik als Beruf zu betreiben. Dabei mehr ..

Neue Wege innerparteilicher Demokratie – wie entscheiden Piraten? Eine Analyse der innerparteilichen Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse der Piratenpartei am Beispiel des Grundsatzprogramms Wirtschaftspolitik

27.01.2014 Bergmann
Die Frage, wie Parteien zu ihren Entscheidungen kommen, ist seit jeher ein zentrales politikwissenschaftliches Problem. Dabei spielt es keine Rolle, mehr ..

Parteienvielfalt in Deutschland. Ist die Fünf-Prozent-Sperrklausel noch zeitgemäß?

05.12.2013 Stupp
Zur Bundestagswahl 2013 waren so viele Parteien wie zu keiner vorherigen Wahl auf Bundesebene zugelassen. 38 Parteien durften um den Einzug ins mehr ..

Das kantonale politische System in der Schweiz. Dargestellt am Beispiel des Kantons St. Gallen.

24.10.2013 Strebel
Das kantonale politische System der Schweiz unterscheidet sich erheblich vom deutschen politischen System auf Länderebene. Im Folgenden wird das mehr ..

Die Grünen nach der Bundestagswahl. Ohne Regierungsbeteiligung droht das diskursive Abseits.

08.10.2013 Blätte
Unter dem Banner der "Eigenständigkeit" werden sich die Grünen längerfristig aus der rot-grünen Bindung lösen und für Koalitionen mit der Union öffnen. mehr ..

“Mein Lieblingsverein ist die SPD...”. Motivation und Frustration junger Sozialdemokraten zwischen SPD und Jusos.

30.09.2013 Jungblut, Weber
Im Wahlkampf spielen sie eine wichtige Rolle – ob bei der CDU, der SPD, der FDP oder den Grünen: die Jugendorganisationen der Parteien sind an mehr ..

Die Bundestagswahl 2013 als historischer Einschnitt im deutschen Parteienwettbewerb.

23.09.2013 Korte
Deutschland hat gewählt. Die Ergebnisse des 22. Septembers 2013 können als historischer Einschnitt im deutschen Parteienwettbewerb gewertet werden. mehr ..

„Die Tendenz besteht immer, dass man von oben nach unten spart.“ - Interview mit Klaus Mindrup, Direktkandidat der SPD Pankow.

17.09.2013 Steinfort
Pankow wurde vom Polit-Magazin Cicero als einer der spannendsten Wahlbezirke in der Bundesrepublik auserkoren. Gleich vier Kandidaten können auf das mehr ..