regierungsforschung.de
 

Working Paper


Duisburger NRW-Wahl-Index 2012


Mit dem Duisburger Wahl-Index hat die NRW School of Governance im Superwahljahr 2009 eine umfassende Analyse der Wahl- und Grundsatzprogramme der Bundesparteien vorgelegt. Diese Analysen finden Sie hier.

Die Ergebnisse vom 13. Mai 2012 deuten aufgrund ihrer Klarheit eigentlich auf einen stark polarisierend geführten Inhaltswahlkampf hin. In der Wahlberichterstattung wurde hingegen ein ganz anderes Bild des NRW-Wahlkampfes nachgezeichnet: Inhaltslos und personenzentriert. Was sich durch den gesamten (kurzen) Wahlkampf gezogen hatte, blieb letztendlich auch am Wahlabend konturlos: die Frage, mit welcher konkreten Programmatik die Parteien eigentlich zur Wahl angetreten sind. Eine Antwort auf diese Fragen liefert der Duisburger-Wahl-Index 2012 [weiterlesen].

Interview

Interviews mit Landtagskandidaten

Regierungsforschung.de hat mit jungen Landtagskandidaten über die Erfahrungen aus dem ersten eigenen Wahlkampf gesprochen.


Tina Pannes war Kandidatin der FDP für die Landtagswahl 2012 in Nordrhein-Westfalen im Wahlkreis 38 (Mettmann III) [zum Interview mit Tina]. 


Paul Frederik Lang, 28 Jahre alt, grün, trat im NRW-Wahlkreis 105 (Ennepe-Ruhr-Kreis I) dieses Jahr erstmals als Landtagskandidat (Listenplatz 36) an  [zum Interview mit Paul].

Essay

Sind die Volksparteien auf dem Rückzug?

Warum gegen eine Mehrheit anargumentieren? Die Mehrheit der Forscher und Journalisten sagt, die Zeit der Volksparteien sei abgelaufen. Die Zahlen für sich genommen setzten ein deutliches Signal.


Tilman Mayer identifiziert in seinem Essay die Krisensymptome der Volksparteien - benennt aber auch die Gründe, warum der vermeintliche Palliativpatient durchaus noch zur Gesundung in der Lage ist. Hier weiterlesen.

Aktuelle Beiträge:

anfang zurück Beiträge 11 bis 20 von 75 weiter ende

Bayern vor der Landtagswahl - Wahlkampfimpressionen aus dem Süden der Republik.

11.09.2013 Glaab
Schon in der Bonner Republik wurde gerne kolportiert, dass der Politikbetrieb wie in einem Raumschiff in eigenen Umlaufbahnen kreiste. Politiker und mehr ..

Der Duisburger-Wahl-Index (DWI) zur Bundestagswahl 2013 - Policy-Positionen von CDU/CSU, SPD, Grünen, FDP, Linke und Piraten zur Bundestagswahl 2013 im Vergleich.

Der Journalist Heribert Prantl hat in seinem Kommentar in der Süddeutschen Zeitung vom 19. August 2013 den diesjährigen Bundestagswahlkampf als „große mehr ..

„Soziale Netzwerke sind auf jeden Fall eine Hilfe. Man sollte sie aber auch nicht überbewerten.“ - Interview mit Stefan Liebich, Direktkandidat der LINKEN Pankow.

13.09.2013 Steinfort
Stefan Liebich, geboren 1972 in Wismar, wuchs in der DDR in Berlin-Marzahn auf. Ende 1990, an seinem 18. Geburtstag, trat er in die PDS (heutige mehr ..

Hessen wählt! Ministerpräsidentendemokratie, politische Kipppunkte und neue Koalitionsmärkte - Eine Hintergrundanalyse

10.09.2013 Bröchler
In den Medien nimmt die Wahl zum Deutschen Bundestag am 22. September 2013 breiten Raum ein. Im Windschatten erfolgt die Neuwahl des hessischen mehr ..

„Mit dem Internet lässt sich die Wahl nicht gewinnen. Sie lässt sich aber verlieren - wenn Parteien nicht dialogbereit sind.“ - Interview mit Alexander Humbert, Bundesgeschäftsführer der Jungen Union Deutschland.

09.09.2013
Alexander Humbert, 29 Jahre alt, ist seit 2010 Bundesgeschäftsführer der Jungen Union. Der gebürtige Dorstener (NRW) hat zuvor Politikwissenschaft und mehr ..

„Eine gute Koalition besteht nicht aus zwei Partnern, die die größten Schnittmengen haben, sondern eine gute Koalition sind zwei Partner, die sich am besten ergänzen.“ - Interview mit Lars Zimmermann, Direktkandidat der CDU Pankow.

06.09.2013 Steinfort
Lars Zimmermann wurde 1974 in Schwerte/Ruhr geboren. Von 1996 bis 2001 studierte er Wirt-schaftsgeographie, Politische Wissenschaften und mehr ..

„Die Bundesrepublik kann aus Pankow lernen, wie man Ost und West zusammen bringen kann.“ - Interview mit Linus Vollmar, Direktkandidat der FDP Berlin Pankow.

27.08.2013
Linus Vollmar, geboren 1994 in Berlin-Weißensee, beendete seine Schullaufbahn mit dem Abitur im Sommer dieses Jahres. Zu seinen politischen mehr ..

Die ungenutzte Chance. Trotz NSA-Affäre bleibt das Thema Netzpolitik im Wahlkampf blass.

21.08.2013 Bender
Es ist schon verwunderlich: Da wird durch einen US-amerikanischen Whistleblower eines der größten Datenschutzvergehen weltweit und damit auch in mehr ..

„Was uns Julis verbindet, ist der Drang nach persönlicher Freiheit…“ - Interview mit Nicolas Hellmuth, Bundesgeschäftsführer der Jungen Liberalen Deutschlands.

04.09.2013
Nicolas Hellmuth hat an der Universität Frankfurt/Main Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert. Thematische Schwerpunkte während seines mehr ..

„Man braucht Nervenstärke, Geduld, aber auch Motivationskraft für andere.“ - Interview mit Jan Böning, Bundesgeschäftsführer der Jungsozialisten (Jusos) Deutschland.

26.08.2013
Jan Böning, 1979 geboren, ist seit 2010 Bundesgeschäftsführer der Jungsozialisten (Jusos). Im Jahr 2007 beendete Jan Böning sein mehr ..